Das Heft der Helden

Die neue Ausgabe von Deutschlands bestem Motorsport-Magazin kommt mit einer gehörigen Portion Pathos und Geschichtsbewusstsein daher. Im „Heft der Helden“ hat die PITWALK-Redaktion einige der größten Namen aus der Geschichte des Motorsports versammelt – und mit einzigartigen Story Angles zu einem Lese-Event der besonderen Art verarbeitet.

Michael Schumacher gilt immer noch als größter Motorsport-Star der Gegenwart. Entsprechend nimmt der siebenfache Exweltmeister auch einen großen Rahmen im Heft der Helden ein. PITWALK-Autor Achim Schlang, der „Schumi“ seit seinem Formel 1-Einstieg vor genau 25 Jahren persönlich und hautnah begleitet hat, beleuchtet in einem großen Essay, wie Michael Schumacher die Königsklasse verändert hat.

Allerdings hatte Schumacher in Deutschland einen Vorgänger, dessen Faszinationspotenzial für die Massen seinerzeit noch größer gewesen sein muss als jenes von Schumi in dessen besten Zeiten: Bernd Rosemeyer. Vor genau 80 Jahren gewann der blonde Emsländer die Rennwagen-EM, die Vorläuferserie der heutigen Formel 1. Das runde Jubiliäum war für PITWALK Grund genug, sich auf eine Spurensuche nach dem Nachlass des Vorkriegshelden zu begeben.

Und siehe da: Chefredakteur Norbert Ockenga wurde gleich zweifach fündig. Er traf sich mit Bernd Rosemeyer jr., dem Sohn des Auto Union-Piloten – und erhielt so aus allererster Hand Erinnerungen und Schilderungen über Rosemeyer, die anderswo noch nie zu lesen waren. „Und wie es oft so ist, wenn man nur lange und gründlich genug recherchiert“, sagt Ockenga, „hat das Thema plötzlich ganz neuen Schwung gekriegt.“ Denn der PITWALK-Chef machte einen Industriellen ausfindig, der schon sehr bald ein eigenes Bernd-Rosemeyer-Museum eröffnen möchte. Was bislang noch im Stillen vor sich hin köchelte, wird in der neuen PITWALK vom 23. September in die breite Öffentlichkeit getragen – eine kleine Sensation in der großen Welt der Motorsport-Historie. „Vor dem Hintergrund dieser einzigartigen Enthüllungen war es selbstverständlich“, sagt Ockenga, „dass Rosemeyer auch das Titelthema unserer neuen Ausgabe werden musste. Auch wenn wir gerade fürs Heft der Helden noch jede Menge anderer Hochkaräter fürs Cover auf Lager gehabt hätten.“

Lewis Hamilton etwa. Dass der Engländer ein legitimer Nachfolger von Rosemeyer und Schumacher ist, steht inzwischen außer Frage. Autor David Tremayne, einer der intimsten Kenner der aktuellen Formel 1 und als Engländer nicht nur mit außergewöhnlich viel „Racing Spirit“, sondern auch einem direkten Zugang zu Hamilton gesegnet, analysiert in einer großen Profil-Geschichte, wie Hamilton es gelungen ist, die erfolgreichste Aufholjagd in der bisherigen Historie der Formel 1 zu entfesseln. Dabei geht er vor allem der Psyche, dem Wesen des Engländers ganz tief auf den Grund – und stößt dabei auf eine völlig unerwartete Inspirationsquelle.

Auch andere Ikonen finden im Heft der Helden ihren Platz. Colin McRae etwa, der wildeste Rallye-Star aller Zeiten, wird von Carlton Kirby in seiner Serie „Good Old Boys“ einfühlsam und aus ungewöhnlichen Perspektiven portraitiert. Der Porsche 718 ist eine Ikone des Rennwagenbaus, und Mark Webber – der unumschränkte Superstar der Sportwagen-WM – hat ihn gefahren.

Die neue Ausgabe befasst sich zudem mit dem Aufschwung der Deutschen Rallye-Meisterschaft, lüftet die nur schwer zu durchschauenden Zusammenhänge in der GT3-Szene inklusive der Irrungen der viel gescholtenen BoP, blickt im Deutschen Tourenwagen-Masters hinter die Kulissen und zeigt, warum René Rast das Zeug zu einem echten Helden der Zukunft hat. Und Sie lernen die heimliche Leidenschaft von Porsches GT-Star Jörg Bergmeister kennen.

Das 180 Seiten starke Magazin ist seit dem 23. September für 9,80 Euro im gesamten deutschsprachigen Raum im Handel. Es kann auch direkt über diese Website, per Mail an shop@pitwalk.de oder mit einem Fax an die deutsche Nummer 04943/924309 bestellt werden.

LESEPROBE

ARCHIV

  • Die neue Ausgabe von Deutschlands bestem Motorsport-Magazin kommt mit einer gehörigen Portion Pathos und Geschichtsbewusstsein daher. Im „Heft der Helden“ hat die PITWALK-Redaktion einige der größten Namen aus der Geschichte des Motorsports versammelt – und mit einzigartigen Story Angles zu einem Lese-Eve…

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 33

  • Motorsport erleben – die ganz besondere Exklusivität des Rennsports steht im Zentrum der neuen Ausgabe von PITWALK. Das 180 Seiten starke Premium-Magazin nimmt seine Leser mit zu zwei ganz besonderen Rennen dieses Sommers: zur Sportwagen-WM auf dem Nürburgring, also zur inoffiziellen Le Man…

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 32

  • Die jüngste Ausgabe von PITWALK kennt nur ein Thema: die beiden großen 24 Stunden-Rennen dieser Tage. Auf 180 Seiten widmen wir uns so intensiv und fachkundig wie kein anderes Medium dem 24h-Rennen auf dem Nürburgring – und den 24 Stunden von Le Mans, die in diesem Sommer das dramatischste Rennen des …

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 31

  • Deutschlands anspruchsvollstes Magazin für Motorsport und Autos setzt auch mit seiner neuen Ausgabe wieder Maßstäbe. Qualitätsjournalismus, eine moderne Optik, dazu die in Look and Feel einzigartig hochwertige Heftausstattung und ein ganz besonderer Themenmix mit außergewöhnlich hoher Kernkompetenz – das…

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 30

  • Rechtzeitig zum Start der neuen Rennsaison hat PITWALK noch mal einen Gang hochgeschaltet. In der neuesten Ausgabe von Deutschlands anspruchsvollster Zeitschrift für Autos und Motorsport machen die Leser eine Weltreise in Sachen Rennsport. Das 180 Seiten dicke Magazin, das seit dem 26. Februar 2016 …

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 29

  • Die aktuelle Ausgabe von PITWALK stellt einen Meilenstein dar. Deutschlands hochwertigstes Motor- und Sport-Lifestyle-Magazine feiert sein fünfjähriges Jubiläum. „Als wir im Dezember 2010 die erste Ausgabe auf den Markt brachten, wagten wir etwas, das es bis dato noch nie gegeben hatte: eine 180 Seit…

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 28

  • Die neue Ausgabe von Deutschlands anspruchsvollstem Motorsport-Magazin deckt die größtmögliche Themenpalette ab. Von der Königsklasse bis hin zum größten Abenteuer des Motorsports stehen in PITWALK alle relevanten Serien im Fokus der hochwertigen und exklusiven Berichterstattung des Premi…

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 27

  • Unter Motorsport-Liebhabern wird der Spätsommer immer mit gemischten Gefühlen erwartet. Zur malerischen Stimmung und zu jeder Menge packender Rennen anlässlich des Europa-Ausklangs der einzelnen Serien mischt sich stets eine Gefühlslage in Moll – denn im Spätsommer 1985 verunglücken binnen dreier Wochen …

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 26

  • Die 24 Stunden von Le Mans stellen alles in den Schatten, was es im Motorsport derzeit gibt. Und dank PITWALK können Sie ganz tief eintauchen in das größte Autorennen der Welt. Die aktuelle Ausgabe der Fünfsterne-Zeitschrift widmet sich auf knapp 100 Seiten dem Langstrecken-Spektakel im Westen Fra…

    BESTELLEN

    Startseite

    PITWALK I NR. 25

  • pitwalk_norbert

    NORBERT OCKENGA
    Chefredakteur & Herausgeber

    Zu gewinnen:

    Original-Rad
    vom Spa-Sieger

    Holen Sie sich das Siegerfeeling der 24 Stunden von Spa nach Hause – mit unserem aktuellen Gewinnspiel. Denn als Preis winkt dieses Mal eines jener Räder, mit dem Philipp Eng/Alexander Sims/Maxime Martin in ihrem BMW M6 den Ardennen-Marathon gewonnen haben. Sie können das benutzte Original-Ensemble aus Reifen samt Felge vom Rowe Racing-Boliden für Ihr Wohnzimmer gewinnen. Die siegreichen Fahrer haben das Rad extra für Sie noch mit ihren Original-Autogrammen veredelt.

    Um das VIP-Paket zum Sechsstunden-Rennen zu gewinnen, beantworten Sie einfach die Gewinnspielfrage aus unserer neuesten Ausgabe Nummer 33 und schicken Sie die richtige Antwort bis zum 10. November 2016 gleich über diese Website.

    GEWINNSPIEL